Yato

Yato war ein kleiner Streuner, der regelmäßig eine Futterstelle im Garten einer netten Dame in Dubai besuchte. Leider hat er an den Aloe Vera Pflanzen geknabbert und sich dadurch eine Vergiftung zugezogen. Als die Dame nach Hause kam, lag er am Boden, weder fähig zu laufen noch zu sitzen. Sofort wurde er in die Tierklinik zur Behandlung gebracht, wo er mehrere Tage bleiben musste: er war ein paar Tage gelähmt, seine Augen und Nase waren gelb und er war sehr wackelig auf den Beinen. Durch die Vergiftung ist Yato leider taub geworden.

Yato hat sich aber sehr gut mit seiner Taubheit arrangiert, geht wieder täglich draußen spazieren für ein paar Stunden und kommt abends zurück ins Haus.

Zurück zu Hause genießt Yato dann am liebsten eine lange und ausgiebige Kuscheleinheit mit seinen Lieblingsmenschen. Dabei berichtet er gerne von seinen Abenteuern, die er draußen erlebt hat.

Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause mit Freigang (in einer ruhigen Gegend), gern als Zweitkatze.

  • arabisch Mau, männlich, ca. 1 Jahr alt
  • gesund, geimpft und gechipt
  • taub
  • kommt gut mit anderen Katzen zurecht
  • Wohnungshaltung, idealerweise mit katzengesichertem Balkon oder katzensicherem Garten, und / oder auch Freigang in ländlicher oder verkehrsberuhigter Gegend
Menu