Snowbell

 

Snowbell wurde in einer Futterkolonie ausgesetzt. Sie war verängstigt und hungrig und versuchte verzweifelt, etwas Futter von den Straßenkatzen zu ergattern.

Eines Tages führten die Tierschützer routinemäßige TNR-Maßnahmen (Kastration) bei den Straßenkatzen durch. Snowbell sah darin ihre Chance, dem harten Leben auf der Straße zu entkommen, und setzte sich selbst in den Transportkorb. Sie wurde kastriert und es wurde beschlossen, einen Pflegeplatz für sie zu finden. Bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass sie einen Mikrochip hat, was bedeutet, dass sie einmal einen Besitzer hatte, der sie jedoch im Stich gelassen hatte – und das mitten im Sommer, wo die Temperaturen bald 50 Grad erreichen und eine Langhaarkatze kaum eine Überlebenschance hat.

Am ersten Tag in ihrem Pflegeplatz war ihre Erleichterung deutlich zu sehen. Snowbell ist eine sehr liebevolle und freundliche Katze, unkompliziert und macht keinerlei Probleme. Sie ist sehr ruhig, dankbar und einfach nur süß.

Snowbell ist etwa 1 bis 1,5 Jahre alt, mikrochipt, kastriert und FIV/FeLV negativ. Ihre Impfungen haben gerade begonnen und es dauert noch drei Wochen, bis sie vollständig geimpft ist.

Snowbell ist bereit, in ein liebevolles Zuhause zu ziehen, in dem sie für immer geliebt und nie wieder verlassen wird.

  • Snowbell ist etwa 1 bis 1,5 Jahre alt, w
  • Kastriert
  • FIV / FeLV negativ
  • Die Impfungen haben gerade begonnen (Anfang Juni)- es dauert 3 Wochen, bis sie vollständig geimpft ist
  • Wohnungshaltung mit katzensicher vernetztem Balkon

Bildergalerie

 

Menu