Maxine (nähe Frankfurt)

Maxine ist eine wunderschöne Schildpattkatze, die dringend ein liebevolles Zuhause für immer sucht. Geboren auf der Straße, lebte sie zusammen mit ihrer Schwester und besten Freundin vor einem Einkaufszentrum. Leider wurden die beiden Katzen von den Sicherheitskräften verjagt und misshandelt. Eine freundliche Frau rettete sie und brachte sie in eine Tierpension, wo beide an Parvovirose erkrankten. Tragischerweise verstarb ihre Schwester und einzige Gefährtin vor Maxines Augen.
Maxine überlebte jedoch und wurde umfassend tierärztlich untersucht, entwurmt, kastriert, gechippt und geimpft. Danach kam sie in eine vorübergehende Pflegestelle.
Aufgrund finanzieller Einschränkungen und der vielen anderen Tiere, die die Frau bereits gerettet hatte, konnte Maxine dort nicht dauerhaft bleiben. Leider wird auch die aktuelle Pflegestelle das Land Ende Mai verlassen, sollte bis dahin kein neues Zuhause oder eine Pflegestelle für Maxine gefunden werden, kann es leider sein, dass sie wieder auf die Straße muss. Maxine ist eine extrem liebevolle, schnurrende und verschmuste Katze, die jedoch etwas ruhiger ist.

Update Juni 2024: Maxine ist nun bei ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen. Ihre zurückhaltende Persönlichkeit blüht hier von Tag zu Tag mehr auf. Sie ist äußerst dankbar, ein warmes und liebevolles Zuhause, auch wenn es nur vorübergehend ist, bei der Pflegestelle erleben zu dürfen. Sie folgt ihren Pflegeeltern gerne überall hin und hat viel zu erzählen. Ihre zarte, schnatternde Stimme ist stets präsent, als wollte sie überall dabei sein. Maxine ist sehr neugierig und verspielt, redet viel – typisch Maukatze eben. Sie kuschelt gerne und viel und schläft auch im Bett.

  • ca. 6 Monate jung, w, kastriert
  • evtl. ok mit freundlichen und ruhigen Artgenossen
  • mit Hunden nicht getestet
  • Wohnungshaltung mit katzensicher vernetztem Balkon
  • Maxine ist jetzt bei ihrer Pflegestelle nähe Frankfurt

Bildergalerie

 

Menu